WERBUNG

Die neue IC-Krankenversicherung als faire Kooperationsalternative unter Maklern oder die „Revolution von unten“

14.1.2020 – Wer einen Ausblick der Branche in die nächsten Jahre wagt, muss sich unweigerlich der Frage stellen, ob man wirklich akzeptieren muss, dass technische Lösungen und FinTech-Unternehmen über weite Strecken das Geschäft übernehmen. Oder ob man als Makler selbst mit innovativen Maßnahmen aktiv werden kann, um einen für alle profitablen Markt zu etablieren. Und hier zeichnet sich ein Umdenken ab: Leistungsstarke Produkte und verwaltungsarme Kooperationen unter Maklern sind künftig richtungsweisend, damit sich die Maklerbranche das eigene Geschäft aktiv wieder zurückholen kann.

Die Lösung ist simpel, kommt aber in unserer Branche geradezu einer Revolution gleich: Weg von geschlossenen Sonderlösungen, die weder für die Kunden noch für die Makler rentabel sind, hin zu Kooperation, offenen Gruppenlösungen und fairen Provisionen.

Bestes Beispiel für dieses Modell ist die im Rahmen der MAKLER FÜR MAKLER-Initiative derzeit stark beworbene private Kranken-Gruppenversicherung für die Berufsgruppen der WKO-Sparte „Information & Consulting“. Das Produkt steht allen Maklern offen, ohne daran geknüpfte Bedingungen wie Mindestumsätze, Gebühren, Mitgliedschaft, Vereinen und ähnlichen Hürden – dafür mit direkter Provision für den Vermittler, mit technischem Support in Form des modernsten Prämien- und Antragsrechners der Branche und mit fachlichem Support durch den Gruppenvertragsmakler. Das ist ein Novum zu den bisher üblichen gesperrten Gruppenverträgen, denn falls dort bisher überhaupt Provision weitergegeben wurde, dann wurde die übliche Gruppenprovision von 2 Monatsprämien maximal 1 zu 1 geteilt. Bei der IC-Krankenversicherung dagegen sind es volle 2 Monatsprämien für den Vermittler, direkt vom Versicherer ausbezahlt, und volle Einzelvertragsprovision für alle Zusatzbausteine!

Für einen optimalen Kundennutzen und Kundenzugang ist diese Gruppenlösung in ihren Leistungen den vergleichbaren Angeboten am Markt weit überlegen. Zusätzlich wird im Rahmen der Markteinführungsaktion bis Ende März 2020 breitflächig auf Zuschläge und Ausschlüsse wegen etwaigen Vorerkrankungen verzichtet. Für Neugründer bleibt diese Regelung sogar dauerhaft erhalten, neben den bis zu 30% Rabatt auf die Gruppen-Tarifbausteine. Das gilt im Übrigen auch für die Makler selbst – und zwar bis 31.3. und bis 55 Jahre mit allen Zugangsvergünstigungen auch für schon länger aufrechte Gewerbeberechtigungen.

Diese für den Kunden extrem vorteilhaften Konditionen solcher Sonderprodukte haben für freie Makler damit auch eine Türöffner-Funktion zu neuen Märkten und Kundenzielgruppen. „Darin liegt natürlich der große Vorteil für jeden einzelnen Makler.“, erklärt Mag. Marcel Mittendorfer vom Konzeptmakler VERAG, einem der Initiatoren der Plattform MAKLER für MAKLER. „Kooperation ohne Zusatzverpflichtungen, die mich aber näher zu meinen bestehenden und zu neuen Kunden bringt.“

Das Kooperationsmodell ist jedoch schon viel weiter gedacht: Für die größte Gruppe in dieser Wirtschaftskammer-Sparte, die Berufsgruppen der Unternehmensberater und IT-Dienstleister, werden bereits Alternativen zu den ansonsten komplett abgeschotteten Rahmenlösungen geboten. Und zwar für Haftpflicht, Rechtsschutz und Krankenversicherung – jeweils mit optimalen Produktlösungen, für Makler frei zugänglich, und exzellente Provisionsregelung inklusive!

„Damit die Revolution gelingt und das Maklergeschäft tatsächlich wieder zurückgeholt werden kann, braucht es noch mehr Kooperation und Lösungen nach diesem Modell.“, so Mittendorfer. „Wir selbst arbeiten seit Jahren mit Konzeptmaklern in dieser Form zusammen und nutzen deren Know-how und Geschäftszugänge. Umgekehrt sind wir selbst für viele Makler in unseren Spezialbereichen ein solcher Partner, der Kooperation und Support bietet, der nicht ausgrenzt, sondern sagt: Kommen Sie heran – und holen wir uns gemeinsam das Maklergeschäft Stück für Stück wieder zurück.“

Hier geht es zur Rechen- und Antragserstellungsplattform zu den IC-Krankengruppenlösungen

Weitere Infos der WKÖ zur Sparte Information und Consulting

Mehr von der fairsten Maklerkooperation Österreichs auf MAKLER FÜR MAKLER

 
WERBUNG
Präsentieren Sie hier Ihr Unternehmen!

In dieser Rubrik werden von Unternehmen und Organisationen verfasste Pressemitteilungen, Fachtexte und Kommentare veröffentlicht. Die Redaktion des VersicherungsJournals nimmt auf deren Inhalte keinen Einfluss. Diese stehen in der ausschließlichen Verantwortung der Inserenten.

Die Konditionen und einen kurzen Überblick finden Sie auf Seite 7 in unseren Mediadaten.

Für ausführliche Informationen, eine Beratung, Wünsche oder Fragen steht der Vertrieb vom VersicherungsJournal gern zur Verfügung.

Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Tipps zur Originaltext-Gestaltung

Voraussetzung für einen erfolgreichen Originaltext ist neben einem interessanten Inhalt eine ansprechende sprachliche Gestaltung.

Für einen brauchbaren PR-Text muss aber nicht unbedingt der professionelle Berater ran. Mit den Tipps zur Originaltext-Gestaltung wollen wir allen weniger Geübten helfen, wirkungsvolle Kommunikations-Botschaften zu formulieren. Nur Mut, es ist gar nicht so schwer!