Banken und Versicherer wollen Lehre schmackhaft machen

14.1.2020 – In Wien startet eine Werbekampagne, die junge Leute für eine Berufslaufbahn bei Banken und Versicherern begeistern und Unternehmen und Interessenten gegebenenfalls auch gleich zusammenbringen will. „Herzstück“ der Kampagne sei eine integrierte Potenzialanalyse.

Franz Stiglitz, Bildungssprecher der Wiener Sparte Banken und Versicherungen (Bild: WKW/Wieser)
Franz Stiglitz, Bildungsbeauftragter der
Wiener Sparte Banken und Versicherungen
(Bild: WKW/Wieser)

Die Branche sucht Lehrlinge – und will nun dafür die Werbetrommel rühren. Jedenfalls hat die Sparte Banken und Versicherungen in der Wirtschaftskammer Wien gemeinsam mit ihren Mitgliedern eine eigene Werbekampagne gestartet.

„Mit den durch die Digitalisierung angestoßenen Veränderungen in der Bank- und Versicherungsbranche haben sich auch die Berufsbilder der Bank- und Versicherungskaufleute in den letzten Jahren stark verändert“, stellt die Interessenvertretung fest.

Die Berufe seien „flexibler, ortsunabhängiger und kommunikativer“ geworden.

Kampagne soll „kommende Woche voll anlaufen“

Die im Dezember gestartete Kampagne soll diesen „neuen Typus von Bank- und Versicherungsmitarbeiter“ ansprechen und kommende Woche „voll anlaufen“, wie es aus der Sparte heißt.

Sie soll die Möglichkeiten, die die Branche bietet, jungen Leuten nahebringen und ihre Akteure „als moderne Unternehmen, als moderne Arbeitgeber“ positionieren, die Mitarbeiter suchen und einstellen, mit Schwerpunkt auf Kundenberatung und Verkauf.

„Die Kampagne läuft größtenteils online, dazu werden ‚Out of home‘-Sujets platziert und eigene Promotions in Schulen gestartet“, erläutert die Sparte.

Herzstück Potenzialanalyse

„Das Herzstück unserer Kampagne ist eine Potenzialanalyse, in der die interessierten Bewerber überprüfen können, ob ihre Vorstellungen mit denen des tatsächlichen Berufs zusammenpassen“, erklärt Franz Stiglitz, seines Zeichens Bildungsbeauftragter der Sparte.

„Angesprochen werden sollen nicht nur die klassischen Lehr-Anfänger, sondern auch Maturanten oder Studienabbrecher, denn auch für sie bildet eine Lehre bei uns eine große Karrierechance“, so Stiglitz.

Direkte Bewerbungsmöglichkeit

Nicht zuletzt soll die Kampagne Interessenten und Unternehmen zusammenführen und deshalb auch die Möglichkeit zur direkten Bewerbung bei den konkret suchenden Instituten bieten.

Um „den richtigen Lehrling auf die passende Lehrstelle“ zu bringen, wurden zwei Filter in den Bewerbungsablauf eingearbeitet: der „Self-Check“ online auf den Kampagnenwebsites bankenlehre.at und versicherungslehre.at sowie der anschließende schriftliche „Startup-Test“ beim Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft.

Dieser Startup-Test sei eigens vom IBW – Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft für die Lehrlingskampagne ausgearbeitet worden. Er soll die Potenziale der Bewerber ermitteln und aufzeigen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung · Mitarbeiter · Verkauf
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.12.2019 – Schlussrunde: Im letzten Teil unseres Jahresrückblicks haben wir wichtige Ereignisse von September bis Dezember zusammengefasst. mehr ...
 
15.11.2019 – Sowohl ihren Mitarbeitern als auch (potentiellen) Kunden gegenüber haben Unternehmen bei Kälte oder Schneelage Pflichten. mehr ...