Versicherungen & Finanzen

3.025 Artikel
Batterien lösten beim Transport von Elektroschrott einen Brand aus, der Unterfrachtführer hatte gar nicht gewusst, dass sie sich in der Ladung befinden. Absender und Transportunternehmen hatten weder informiert, noch gewarnt, noch Sicherheitsvorkehrungen getroffen, lediglich im Abholauftrag findet sich ein kryptischer Hinweis. mehr ...
Nach einem Unfall zwischen einem Pkw, der aus einer Tankstelle auf die Bundesstraße einfuhr, und einem Motorradfahrer, der zuvor trotz mangelnder Sicht an einer Kolonne vorbeigefahren war, sahen beide Kontrahenten die Alleinschuld jeweils beim Anderen. Der OGH klärte den Sachverhalt. mehr ...
Ein Haftpflichtversicherer hatte nach einem Brand an ein Unternehmen eine Leistung inklusive Umsatzsteuer erbracht. Weil die Wiederherstellung immer noch nicht abgeschlossen ist, forderte er nun die bezahlte Umsatzsteuer zurück. mehr ...
Ein Hotelbetreiber war für den Fall einer Betriebsschließung aufgrund des Epidemiegesetzes versichert und erhielt dafür eine Versicherungsleistung. Er forderte aber auch eine Leistung für Ausfälle, die wegen der anschließenden Betretungsverbote auf Basis des Covid-19-Maßnahmengesetzes erlassen worden waren. Das Landesgericht Feldkirch hatte darüber zu entscheiden. mehr ...
In einer Amtshaftungsklage gegen die Republik Österreich verlangte ein Rechtsschutzversicherer Ersatz für Strafverteidigungskosten für einen Beamten, der von einem Kollegen verleumdet worden war. Die Frage, ob die falsche Behauptung zur Privatsphäre oder zur hoheitlichen Tätigkeit des Verleumders zählte, klärte der OGH. mehr ...
Bei einer Mutprobe, bei der sich Gäste einer Grillparty mit nacktem Hinterteil über ein Feuer hocken sollten, wurde ein Teilnehmer schwer verletzt. Der OGH musste entscheiden, ob der Haftpflichtversicherer des Veranstalters leistungspflichtig ist. mehr ...
Vertrieb und Schadenregulierung digital: Der Konzern schickt ein neues Versicherungsangebot in den Probebetrieb. Fällt das Ergebnis bis Jahresende zufriedenstellend aus, ist eine Ausdehnung auf weitere Märkte möglich, allenfalls auch auf Österreich. mehr ...
Eine Frau war irrtümlich in einen leeren Zug eingestiegen. Ihr Notsignal ignorierte der Zugsführer, nach der von ihr eingeleiteten Notbremsung beschleunigte er den Zug wieder. Sie sprang ab und verletzte sich schwer. Der OGH musste entscheiden, ob die ÖBB für den Unfall haftet. mehr ...
Entgegen vorhandenen Warnhinweisen nutzte der Kläger eine Stufenstehleiter zum Auf- und Absteigen von einem Baugerüst. Die Leiter kippte seitlich weg, er stürzte und verletzte sich. Daraufhin forderte er vom Hersteller der Leiter Schmerzensgeld aufgrund des Produkthaftungsgesetzes. mehr ...
Das Analysehaus Infinma hat Tarife von 18 Anbietern auf 18 Kriterien hin untersucht. 16 Tarifen hat das Institut ein Zertifikat ausgestellt. mehr ...
Beim Einsteigen in einen Zug rutschte die Klägerin ab und fiel in den Spalt zwischen Bahnsteig und Trittbrett; dabei verletzte sie sich. Sie forderte Schadenersatz von der ÖBB, weil der Spalt zu breit gewesen sei. Die Vorinstanzen waren allerdings der Ansicht, dass die Verkehrssicherungspflichten eingehalten wurden. mehr ...
Mit Tarifänderungen per Anfang September wartet die Europa Lebensversicherung auf. mehr ...
Wegen einer seiner Meinung nach ungerechtfertigten Honorarnote seines Rechtsvertreters wollte der Kläger vom Rechtsschutzversicherer Deckung für einen Honorarprozesse. Darüber, was dabei den Versicherungsfall darstelle, entbrannte ein Rechtsstreit, der vor dem OGH landete. mehr ...
Wie bewerten Versicherungsmakler die Qualität der Regulierung von Schadenfällen? Aus der Umfrage zum Versicherungsaward Austria liegt dazu eine Auswertung vor. Im zweiten Teil lesen Sie Resultate aus den Sparten Unfall, Haushalt/Eigenheim und Privatkunden-Rechtsschutz. (Bild: Wissma) mehr ...
Dem Versicherungsmakler war ein Fehler unterlaufen, er gab im Antrag für eine Haushaltsversicherung weniger als die Hälfte der korrekten Fläche eines Hauses an. Nach einem Brand ersetzte der Versicherer deshalb nur einen Teil des Schadens. Der Versicherungsnehmer klagte den Makler, der Fall landete beim OGH. mehr ...
Wie bewerten Versicherungsmakler die Qualität der Regulierung von Schadenfällen? Aus der Umfrage zum Versicherungsaward Austria liegt dazu eine Auswertung vor. In Teil 1 geht es um die Sparten Berufsunfähigkeit, Krankenversicherung, Ableben und fondsgebundene Lebensversicherung. (Bild: Wissma) mehr ...
Nach dem Kauf einer Liegenschaft traten Mängel auf. Die Arbeiten stammten aber nicht von dem vom Verkäufer als dafür verantwortlich bezeichneten Werkunternehmer, der Käufer verlor den Prozess und wollte nun den Verkäufer klagen. Seine Rechtsschutzversicherung lehnte die Deckung aber ab – zu Recht? mehr ...
Weil die Wirtschaftskammer die Auffassung vertritt, dass Immobilienmakler auch Bauherrenmodelle, Vorsorgewohnungen und geschlossene Immobilienfonds vermitteln dürfen, sollten diese den Deckungsumfang ihrer Berufshaftpflichtversicherung überprüfen, rät Höher Insurance Services. mehr ...
Weil „Erb- und Familienrechtsschutz“ in einer Beilage zum Antrag beschrieben und das gesamte Produktportfolio im Anhang zur Polizze aufgelistet ist, verlangte ein Arzt für einen Rechtsstreit Deckung von seinem Versicherer, obwohl der Baustein nicht extra vereinbart war. Zu Recht? mehr ...
Vibrationen von Müllfahrzeugen hätten an seinem Haus Risse verursacht, behauptete der Eigentümer, Er klagte deshalb den burgenländischen Müllverband auf Ersatz der Reparaturkosten. Ob dieser dafür aufkommen muss, entschied nun der Oberste Gerichtshof. mehr ...
Im Rahmen der Zusammenarbeit wird über die Camper-Vermittlungsplattform ein Versicherungsschutz für Wohnmobil-Touren angeboten. mehr ...
Der Anbieter hat seine Krankenversicherung für Ausländer in Österreich adaptiert. mehr ...
Ein Fahrzeuglenker wollte eine mit Stoptafel und Andreaskreuz gesicherte Eisenbahnkreuzung ohne anzuhalten überqueren. Es kam zur Kollision mit einem Zug, dabei wurde er schwer verletzt. Da es zuvor schon mehrere Unfälle auf dieser Kreuzung gegeben hatte, stellte sich dem OGH die Frage, ob der Schienennetzbetreiber eine andere Sicherung hätte veranlassen müssen. mehr ...
Ein Unternehmer verkaufte seine GmbH, wenige Monate später wurde er aufgrund angeblicher Pflichtverstöße als Geschäftsführer entlassen. Für die Deckung einer Klage gegen seine frühere Arbeitgeberin durch seine Rechtsschutzversicherung war relevant, ob die Entlassung oder die ihm vorgeworfenen Vergehen den Versicherungsfall darstellen. Der OGH entschied den Fall. mehr ...
Der Kläger stürzte beim Aussteigen aus der Straßenbahn. An der Stelle war der Abstand zum Bahnsteigrand ungewöhnlich groß, größer als er eigentlich sein dürfte. Wegen der Maße eines neuen Straßenbahntyps hatten die Wiener Linien aber keine andere Möglichkeit. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Thomas Hubinger zum Artikel „Unterversicherung wegen falscher Beratung: Wen klagen?”. mehr ...
Oswald Szabo zum Artikel „ORF-Bürgeranwalt: War es Einbruch oder Diebstahl?”. mehr ...
Christoph Ledel zum Artikel „Deckungsumfang: OGH zur Aufklärungspflicht des Vermittlers”. mehr ...
Reinhard Jesenitschnig zum Artikel „Versicherungen: erster Corona-Fall für den Bürgeranwalt”. mehr ...
Akad. Vkfm. Paul Veselka zum Artikel „Betriebsschließungen und Seuchen-BU: Die Sicht des VVO”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Ein Hotelbetreiber war für den Fall einer Betriebsschließung aufgrund des Epidemiegesetzes versichert und erhielt dafür eine Versicherungsleistung. Er forderte aber auch eine Leistung für Ausfälle, die wegen der anschließenden Betretungsverbote auf Basis des Covid-19-Maßnahmengesetzes erlassen worden waren. Das Landesgericht Feldkirch hatte darüber zu entscheiden. mehr ...
Wie bewerten Versicherungsmakler die Qualität der Regulierung von Schadenfällen? Aus der Umfrage zum Versicherungsaward Austria liegt dazu eine Auswertung vor. Im zweiten Teil lesen Sie Resultate aus den Sparten Unfall, Haushalt/Eigenheim und Privatkunden-Rechtsschutz. mehr ...
Wie bewerten Versicherungsmakler die Qualität der Regulierung von Schadenfällen? Aus der Umfrage zum Versicherungsaward Austria liegt dazu eine Auswertung vor. In Teil 1 geht es um die Sparten Berufsunfähigkeit, Krankenversicherung, Ableben und fondsgebundene Lebensversicherung. mehr ...
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: