WERBUNG

Uniqa macht Firmenkunden neues Angebot

4.7.2024 – „Uniqa Sustainable Business Solutions“ heißt eine neue Uniqa-Tochter. Ihre Dienste sollen Unternehmen bei der Transformation in puncto ESG unterstützen und dazu beitragen, potenzielle Gefahren zu vermeiden und Risiken zu minimieren.

Die Uniqa Insurance Group AG hat ein neues Geschäftssegment eingerichtet, das „über das klassische Versicherungsgeschäfts hinaus“ geht, wie der Konzern am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte.

Die neue Tochtergesellschaft Uniqa Sustainable Business Solutions GmbH mit Sitz an der Adresse der Konzernzentrale in Wien soll „Kunden in Risikofragen, bei der Transformation und bei ESG-Themen [begleiten]“.

Man wolle Unternehmen dabei unterstützen, „mit aktivem Risikomanagement ihre Resilienz zu stärken und ihre Nachhaltigkeitsstrategien in Einklang mit rechtlichen Rahmenbedingungen zu bringen“.

Prävention und „robuste Risikomanagementstrategie“

Firmen seien mit einem „immer komplexeren Geschäftsumfeld“ konfrontiert, das von regulatorischen Nachhaltigkeitsanforderungen bis hin zu wachsenden Risiken durch Klimawandel und geopolitische Herausforderungen reiche, begründet die Uniqa die Schaffung des neuen Angebots.

„Insbesondere in einer Zeit, die von zunehmendem regulatorischem Druck und den Auswirkungen des Klimawandels geprägt ist, sind präventive Maßnahmen und eine robuste Risikomanagementstrategie entscheidend für den Unternehmenserfolg“, sagen CEO Olivera Böhm-Rybak und Geschäftsführer Christoph Kapfinger.

Vorerst in Österreich und drei weiteren Ländern

Zielgruppe sind Einzel- bis Großunternehmen. Sie können die neuen Dienstleistungen unabhängig von einem Uniqa-Versicherungsvertrag in Anspruch nehmen.

Die neue Gesellschaft hat mit Anfang Juli ihre Tätigkeit aufgenommen. Vorerst entfaltet sie diese in Österreich, Polen, Tschechien und der Slowakei. Weitere Länder sollen folgen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Nachhaltigkeit · Zielgruppe
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.2.2024 – Der Fach- und Führungskräftemangel wird sich verschärfen. Deshalb wird ein vorausschauendes Talentmanagement, das sicherstellt, dass den Unternehmen auch künftig die zur Leistungserbringung erforderlichen Kompetenzen zur Verfügung stehen, zu einem zentralen Erfolgsfaktor. (Bild: zVg) mehr ...
 
13.9.2023 – Das Handbuch aus dem Linde Verlag behandelt branchenspezifisch und branchenübergreifend rechtliche Rahmenbedingungen rund um ESG. (Bild: Linde Verlag) mehr ...